Oktoberfest 2018

„Bayrische Alpen-Gaudi am Teuto“

Oktoberfest 2018

15. Wellingholzhausener Oktoberfest

Bereits zum 15. Mal heißt es am 20. Oktober wieder: „O zapft is“- und die bayerische Gemütlichkeit hält zum Finale der Oktoberfestsaison in Welling Einzug! Wieder mit dabei: Die Hütt´n Band – eine Formation mit echter bayerischer Stimmungsmusik. Das traditionsreichste Oktoberfest im Grönegau hat sich in den letzten Jahren für Jung und Alt zu einem echten Publikumsmagnet entwickelt. „Oktoberfest 2018“ weiterlesen

Kleines Fest im Großen Garten

Konzert der Heimatkapelle im Seniorenzentrum Wellingholzhausen

Zu einem kurzweiligen Gartenkonzert hatten die Heimatkapelle und das Seniorenzentrum Wellingholzhausen eingeladen – und alle kamen! Mehrere hundert Musikfreunde genossen in der weitläufigen Gartenanlage die Musik der mit fast 50 Musikern angetretenen Heimatkapelle. Herrliches Sommerwetter, blühende Beete, kühle Getränke, der Duft von Bratwurst und eine ungezwungene Atmosphäre machten einen ganz besonderen Reiz aus.
„Wir sind nunmehr zum 4ten Mal mit dieser Konzertreihe hier und freuen uns über die riesige Resonanz“, begrüßte Dennis Diekmann als Vorsitzender der Heimatkapelle die Gäste. Er betonte dabei die enge und jahrzehntelange Verbundenheit der Heimatkapelle mit dem Seniorenzentrum, die sich letztendlich auch in einer Vielzahl von Auftritten verteilt über das ganze Jahr dokumentiert. Sichtlich erfreut zeigte sich auch Johannes Wolter, Leiter des Seniorenzentrums. „Wir, d.h. alle Bewohner und Mitarbeiter, freuen uns jedes Mal riesig auf die Heimatkapelle. Das Seniorenzentrum ist ein Teil von Wellingholzhausen“, stellte er fest.
Ihre große musikalische Bandbreite in gewohnt hoher Qualität stellten die Musiker und Musikerinnen unter Leitung von Hans-Jörg Haferkamp alsdann unter Beweis. Beschwingte Marsch und Walzermelodien, ein wenig Klassik, etwas Traditionelles und vieles mehr zogen sich durch das rund eineinhalbstündige Programm. „Kein Konzert der Heimatkapelle ohne unser Heimatlied“ führte Haferkamp in seinen Schlussworten aus und so fand das kleine Fest im großen Garten mit der ersten und der fünften Strophe seinen Ausklang.