Oktoberfest 2019


Wenn beim großen Bruder in München die Türen schließen, legen die Freunde der bayerischen Gemütlichkeit in Wellingholzhausen erst los. Zum Finale der Oktoberfestsaison heißt es am Samstag, 19. Oktober, wieder: O’ zapft is!

Das traditionsreichste Oktoberfest im Grönegau hat sich in den vergangenen Jahren für Jung und Alt zu einem echten Publikumsmagnet entwickelt.

Pünktlich um 19 Uhr ist im Haus des Gastes Einlass, damit um 20 Uhr mit dem Bayerischen Defiliermarsch und einem Fassanstich eröffnet werden kann. Dazu wird Freibier gereicht.

An langen Tischen darf zur Blasmusik der Heimatkapelle Wellingholzhausen geschunkelt und gesungen werden; Oktoberfestbier ist in verschiedenen Größen im Angebot.

Bayrisch-kulinarische Köstlichkeiten servieren Hans Schrage und der Schutzpatron Aloisius höchstpersönlich. Erstmals werden in diesem Jahr die DJs der Showdisco Starlight dem Publikum mit Stimmungsmusik einheizen.

Auch 2019 dürfen die traditionellen Spiele wie Baumstammsägen und Maßkrugstemmen nicht fehlen. Wer indes das erste Fass zum Oktoberfest anstechen darf, darüber schweigen die Verantwortlichen der Heimatkapelle bis zuletzt.

Karten für das Wellingholzhausener Oktoberfest sind für acht Euro im Gasthof Schrage (Tel. 05429 306, Kartenvorverkauf↗) und an der Abendkasse für zehn Euro erhältlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.